Tipps zur Gewährleistung eines echten australischen Miniatur-Schäferhundes

Tipps zur Gewährleistung eines echten australischen Miniatur-Schäferhundes

Mini-australische Schäferhunde interessieren sich langsam mehr für manche Menschen als nur für eine Modeerscheinung, die bald im Hintergrund verblassen wird. Dies wird hauptsächlich auf das Temperament der Rasse und die Bindung zurückgeführt, die es seinen menschlichen Besitzern vermittelt. Als intelligente Rasse sind australische Miniaturhirten immer in Bewegung, egal ob sie spielen oder etwas Produktives tun, und daher ist es weniger wahrscheinlich, dass sie herumliegen und stagnieren.

Abgesehen von der Tatsache, dass australische Mini-Hirten dazu neigen, nervös oder manchmal destruktiv zu sein, wenn sie ohne körperliche Aktivität allein gelassen werden, haben Mischlinge und Pseudo-Mini-australische Züchter der Rasse in letzter Zeit auch einen schlechten Ruf verliehen. Diese Züchter sind nur aus Profitgründen da und mischen oft Minis anderer Rassen, was zu wütenden Beschwerden und verärgerten Besitzern führt. Abgesehen von Betrugszüchtern sind faux Miniature Australian Shepherds auch schwer zu unterscheiden und werden in ihren späten Wachstumsphasen nur wenig herauskommen. Dies ist auch eines der Probleme, mit denen Besitzer konfrontiert sind, die sich beim Kauf einer sogenannten “reinen Rasse” täuschen ließen.

Tipps zur Gewährleistung eines echten australischen Miniatur-Schäferhundes

Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken, ist es leicht zu wissen, ob der Miniatur-Australische Schäferhund legitim ist oder nicht. Natürlich würden alle zu verschiedenen Taktiken führen, nur um Sie vom Kauf oder etwas anderem dazwischen zu überzeugen. Mit ein wenig Recherche und ein wenig flüssigem Reden können diese Tipps sicherstellen, dass Sie einen echten und reinen australischen Miniatur-Schäferhund erhalten.

Wahre und ehrliche Züchter machen normalerweise keine Werbung dafür, dass sie überhaupt Züchter sind. Was sie populär macht, ist nur durch Mundpropaganda und einige Empfehlungen von zufriedenen Kunden, obwohl einige Werbung machen, aber bis zu einigen Extremitäten. Versuchen Sie, den Namen des Miniature Australian Shepherd-Züchters zu ermitteln, und überprüfen Sie ihn im Hintergrund. Wenn sie zu einer Gruppe oder einem Verein gehören, die sich für die Rasse einsetzen, dann sind sie diejenigen, die Sie erkennen sollten. Wenn sie nur einfache Züchter oder nur gewöhnliche Menschen sind, dann seien Sie vorsichtig. Es ist auch ratsam, mit dem Züchter persönlich zu sprechen. Dies ist auch von entscheidender Bedeutung, da echte Züchter stundenlang sprechen und fast jede Frage beantworten können, die Sie ihnen stellen möchten, während andere Fragen lieber vermeiden als zu beantworten.

Tipps zur Gewährleistung eines echten australischen Miniatur-Schäferhundes

Fragen Sie den Züchter nach der Abstammungslinie, insbesondere nach den Eltern und der direkten Blutlinie des Mini-Aussie. Dies ist auch eine Möglichkeit, eine reine Abstammung und saubere Informationen über die Rasse selbst sicherzustellen. Zertifizierte Züchter kennen diese Art von Informationen und können Sie direkt auf den Punkt bringen. Schauen Sie sich nach Möglichkeit auch die Zuchteinrichtungen an, da Sauberkeit immer ein Faktor bei der Auswahl einer Rasse ist. Denken Sie daran, nach Rechtsdokumenten, Impfpapieren, Krankenakten und anderen Ausweisen zu fragen, um sicherzustellen, dass es sich um einen reinen Mini-Aussie handelt und nicht nur um einen gemischten Spielzeughund.

Zuletzt müssen Sie Ihren australischen Miniatur-Schäferhund wie Ihren Handrücken KENNEN. Zertifizierte Züchter von australischen Miniatur-Schäferhunden selbst erforschen kontinuierlich die Geschichte, den Zeitplan und die Familienlinie der Rasse, um Qualität und Daumen hoch für ihre Kunden zu gewährleisten. Dies trennt auch die echten Züchter von den falschen. Das Stellen von Sondierungsfragen wird sicherlich einige Anomalien aufdecken, und wenn ein solcher Fall auftritt, ist es Zeit, nach einem anderen Züchter zu suchen.

Tipps zur Gewährleistung eines echten australischen Miniatur-Schäferhundes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *