Zwergschnauzer Welpen beißen – Erfahren Sie, wie Sie dieses Problem in der Knospe ersticken können

Zwergschnauzer Welpen beißen – Erfahren Sie, wie Sie dieses Problem in der Knospe ersticken können

Verlieren Ihre Kinder das Interesse an Ihrem geliebten Zwergschnauzer, weil sie Angst haben, er würde sie beißen?

Das Beißen oder Knabbern eines Zwergschnauzers wird bald zu einem großen Problem, wenn es nicht frühzeitig überprüft wird. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Freunde und Verwandte aufgrund des Beißens eines Welpen aufhören zu besuchen, und dies ist etwas, das Sie sicherlich nicht haben möchten. Das Vergnügen, das Sie erwartet haben, wenn Sie Ihren neuen Zwergschnauzer-Welpen zu sich nach Hause bringen, wird bald durch den Verlust von Besuchern beseitigt. Wenn Sie von Ihren Freunden isoliert sind, profitieren Sie oder Ihr Zwergschnauzer nicht. Wie können Sie Ihren schönen Welpen zur Schau stellen und wie gut er sich benommen hat, wenn die Menschen beim ersten Treffen Angst vor dem haben, was sie als schlechtes Verhalten empfinden? Selbst wenn das Beißen nur im Spiel ist, ist es für andere, insbesondere für diejenigen, die keine echten Hundeliebhaber sind, nicht leicht zu glauben, dass Ihr Zwergschnauzer seine Beißtendenz übertrifft.

Um Ihre Schmerzen durch negative Kommentare zu lindern, die Sie möglicherweise über Ihren Liebling Zwergschnauzer erhalten, ist es die beste und wichtigste Maßnahme, die Sie ergreifen können, kurz nach dem Eintreffen bei Ihnen zu Hause mit dem Training zu beginnen. Zugegeben, es ist wichtig, dass sich Ihr Welpe in den ersten Tagen niederlässt und sich in seiner Umgebung wohlfühlt. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht zu lange warten können, da Ihr Zwergschnauzer ein intelligentes Mitglied Ihres Haushalts ist, das schnell lernt, besser zu werden von dir, wenn du ihm erlaubst, die Kontrolle zu übernehmen. Sobald Sie sehen, dass er einigermaßen zufrieden ist, ist es Zeit, sich mit seinem Beißen oder Knabbern zu befassen und ihn wissen zu lassen, dass dies kein akzeptables Verhalten ist.

Es kann andere Gründe als das Spielen geben, die dazu führen, dass Ihr Zwergschnauzer beißt. sowie:

Zähne schneiden:

Obwohl wir uns nicht erinnern können, unsere ersten Zähne geschnitten zu haben, haben die meisten von uns erlebt, wie Babys Qualen durchmachen, wenn ihre ersten Zähne durchkommen. Also, ist es anders für Welpen? Das bezweifle ich. Deshalb müssen wir geduldig mit unseren Welpen sein und schreien, schreien oder schlagen wird nicht das geringste Gutes tun; Es wird Ihrem Welpen nur Angst und Nervosität bereiten und die Situation verschlimmern. Ihr Welpe muss beruhigt werden, indem Sie ihn sofort, wenn er beißt, in seine Kiste oder in einen Raum legen, mit dem er vertraut ist und der für eine gewisse Zeit allein sein kann. Ihn zu ignorieren ist derzeit die effektivste Disziplin. Schau ihn nicht mal an. Lassen Sie ihn wissen, dass er nicht dafür belohnt wird, aus irgendeinem Grund zu beißen.

Fremde treffen oder sich in einer fremden Umgebung befinden:

Welpen können sich von Fremden bedroht fühlen oder wenn sie in ein Gebiet gebracht werden, mit dem sie nicht vertraut sind. Sie müssen besonders wachsam sein, wenn Sie Ihren Zwergschnauzer in der Nähe von Fremden oder fremden Bereichen lassen. Es ist empfehlenswert, etwas wie einen Metallbehälter mit Murmeln oder kleinen Kieselsteinen oder sogar Münzen darin zu haben, damit Sie Ihren Welpen erschrecken können, indem Sie den Behälter sofort schütteln, wenn er Anzeichen von Beißen oder Knacken zeigt. Halte ihn an der Leine und ignoriere ihn. Schreie ihn nicht an oder schlag ihn nicht; und vor allem streichle ihn nicht.

Die Rolle Ihres Zwergschnauzers beim Schutz:

Die Verbindung von Zwergschnauzern mit ihrem Besitzer ist eine Freude zu sehen. Ihre Treue und Loyalität zu Ihnen als Eigentümer sind herausragende Eigenschaften, die wahre Freude bereiten. Andererseits können diese Merkmale Anlass zur Sorge geben, wenn sich Ihnen jemand nähert, der Ihrem Zwergschnauzer unbekannt ist. Es ist wahrscheinlich, dass er diese Person als Bedrohung für Sie sieht und daher seine Beißtechnik einsetzt, um diesen Fremden abzuwehren. Mit dem Training wird Ihr Zwergschnauzer mit der Zeit feststellen, dass jeder Fremde keine Bedrohung für Sie oder ihn darstellt. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Zwergschnauzer zur Verteidigung beißt, bis Sie sicher sind, dass er gelernt hat, mit Fremden umzugehen von dir.

Was auch immer Sie tun, bitte denken Sie daran, dass Freundlichkeit und Fürsorge beim Training Ihres Zwergschnauzers von größter Bedeutung sind. Sei fest mit ihm und zeige ihm, dass du der Beherrscher aller Situationen bist; nicht ihm. Zeigen Sie ihm, dass Sie schlechtes Benehmen missbilligen, indem Sie ihn völlig ignorieren und Belohnungen oder jede Form des Streichelns ablehnen, bis er sich beruhigt hat. Er wird Ihnen mit Sicherheit seinen besten und unwiderstehlichen Hundeblick geben und Sie mit seinen ansprechenden Augen anflehen. Gehen Sie mit dem Kopf auf die eine Seite und suchen Sie nach Ihrer Liebe und Aufmerksamkeit. Natürlich werden Sie antworten – wie könnten Sie das nicht tun? Aber antworte nicht zu schnell. Lass ihn ein paar Minuten warten. Denken Sie daran, dass Sie derjenige sind, der ihn machen oder brechen wird. Mit anderen Worten, Ihr Einfluss und Ihre Ausbildung machen ihn zu dem liebenswerten und geliebten Haustier, von dem Sie geträumt haben.

Liebe ihn; verehre ihn; aber vor allem verwöhne ihn nicht. Tun Sie ihm gerecht, indem Sie ihm das beste Training geben, das Sie kennen. Auf diese Weise werden Sie beide viele Jahre zusammen glücklich sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *