Was Sie über Yorkshire Terrier Breeders wissen müssen

Was Sie über Yorkshire Terrier Breeders wissen müssen

Tierhandlungen verdienten ihr Geld, indem sie hofften, dass Sie ein Impulskäufer sind. Deshalb waren Welpen im Schaufenster – um dein Herz zu brechen und deine Brieftasche zu öffnen, bevor du merkst, was du tust. Zum Glück ändert sich dieser Trend, aber nicht schnell genug. Es gibt immer noch Tierhandlungen, die skrupellos genug sind, um Welpen an Impulskäufer zu verkaufen, insbesondere Welpen von Yorkshire Terrier. Kein seriöser Yorkshire Terrier-Züchter wird seine Welpen in eine Tierhandlung schicken!

Wenn Sie keine grundlegenden Informationen zum Yorkshire Terrier kennen, ist dies wie ein Umzug in ein Land, in dem Sie weder die Sprache sprechen noch die Bräuche kennen. Nachdem die süße Bühne nachgelassen hat, stellt sich heraus, dass der Yorkshire Terrier-Welpe oft viel mehr Arbeit und viel mehr Geld ist, als der Impulskäufer erwartet hatte. Der Welpe wird dann in ein Tierheim geschickt, wo er eine 50-prozentige Chance hat, eingeschläfert zu werden.

Sie erhalten viele Vorteile, wenn Sie Ihren Yorkie-Welpen von einem Yorkshire Terrier-Züchter erhalten. Sie erhalten einen Vertrag, in der Regel mit einer eingeschränkten Gesundheitsgarantie für den Welpen. Sie können sehen, unter welchen Bedingungen der Welpe aufwachsen wird. Sie können die Mutter des Welpen sehen, was sich nachhaltig auf das Temperament des Welpen auswirkt. Sie erhalten auch die Gewissheit, dass Ihr Welpe ein reinrassiger Yorkshire Terrier ist, sodass Sie wissen, dass Sie auf Ihre Kosten kommen.

Gehen Sie nicht einfach zum ersten Yorkshire Terrier-Züchter, dem Sie zufällig begegnen. Da der Yorkshire Terrier-Züchter einen tiefgreifenden Einfluss auf die Gesundheit und das Training Ihres Welpen hat, sollten Sie den Züchter genauso sorgfältig auswählen wie den Welpen. Sie finden lizenzierte Yorkshire Terrier-Züchter von Ihrem Tierarzt, von Hundemagazinen, von Hundeausstellungen und aus dem Internet. Sie können auch den American Kennel Club um Hilfe bitten.

Es steht Ihnen auch frei, einem guten Yorkshire Terrier-Züchter viele Fragen zu stellen, die Sie einem Tierhändler einfach nicht stellen können. Sie erhalten Zugang zu jahrelanger Erfahrung im Leben und Trainieren aller Arten von Yorkies. Ein guter Yorkshire Terrier-Züchter wird ein bisschen besitzergreifend über seine Welpen sein. Das Geld ist ihnen nicht so wichtig (obwohl sie erwarten, dass Sie zahlen, wenn es versprochen wird). Sie wollen sicher sein, dass ihre “Babys” nicht verlassen oder missbraucht werden. Und im Gegensatz zu Welpen aus Tierhandlungen sehen Sie normalerweise die Eltern und die Gesundheitsbescheinigungen der Eltern.

Nehmen Sie sich Zeit, um den richtigen Yorkshire Terrier-Züchter zu finden, mit dem Sie auskommen können und der die Hunde hat, mit denen Sie auskommen können. Sie finden sie im American Kennel Club, im Yorkshire Terrier Club of America, bei allen stolzen Yorkie-Besitzern, bei denen Sie leben, bei Ihrem Tierarzt oder in Ihrem örtlichen Tierheim. Sie können auch im Internet nach Yorkshire Terrier-Rettungsgruppen suchen, die sowohl ältere Welpen als auch Erwachsene haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.