Australian Shepherd Breeds: Alles, was Sie wissen sollten

Australian Shepherd Breeds: Alles, was Sie wissen sollten

Australian Shepherd Vorteile

Ihr ungewöhnlicher Hirte hat seinen einzigartigen Ursprung in nur den USA. Es stellte sich heraus, dass er im gesamten neunzehnten Jahrhundert hergestellt wurde. Es ist nicht wirklich absolut sicher, wo der “Australier” angefangen hat. Ihr englischer Schäferhund, Dorset Shining Orange Shag, Cumberland Sheepdog, Scottish Collie, Glenwherry Collie und Bouvier des Flandres mit dem walisischen Schäferhund haben mir Versionen von hilfreich geraten, um den wahren lokalen Schäferhund zu entdecken. Ein Großteil der Hunde, die für die Entwicklung dieser speziellen Hunderasse nützlich sein werden, begann im Vereinigten Königreich und auch in Schottland. Bei der Verfolgung der nachfolgenden Globe-Krankenstation werden die meisten dieser Hunde in der Regel in nationalen Videos, in Rodeos usw. in Fernsehsendungen eingesetzt. Darüber hinaus wurden sie zu sehr beliebten Begleitern in Bezug auf Ernte und Ranches.

Australisches Schäfer-Temperament

Australian Shepherd sind unglaublich ergebene Hunde, die außerdem zum Schutz von Hunden eingesetzt wurden. Diese Art der Reproduktion ist unglaublich intelligent und außerdem ein Kinderspiel zum Üben. Sie können außerdem schnell zusätzliche Fähigkeiten erwerben und sind daher nicht für Personen geeignet, die keine Vorkenntnisse im Hundebesitz haben. Personen, die diese Arten von Hunden wirklich lieben, müssen eine organische Verabreichung haben, die es schafft, damit Ihre Hunde die richtigen Handlungen entdecken können. Der besondere australische Schäferhund könnte ein zusätzlicher sehr mutiger, entspannter und vorsichtiger Hund sein, der selbstbewusst, wenn auch nicht intensiv ist. Sie sind dennoch in der Lage, ein Kontakt zu anderen Menschen zu sein. Sie werden feststellen, dass diese Art von Hunden für ihre Familienmitglieder sehr angenehm ist, dennoch müssen Menschen, die sie nicht verstehen, nach und nach an diese Leute ausgeliefert werden. Normalerweise ist es sicher, dass diese Art von Hunden zusammen mit jedem richtig zusammenkommt, bis es eine Grundlage dafür gibt, sich mit einem Individuum zu befassen. Diese spezielle Hunderasse kann jedoch von sich aus hart und ziemlich unkooperativ werden.

Australian Shepherd Interesse

Australische Schäferhunde sind normalerweise normal, um große eliminierende Hunde zu haben, und sind nicht gut für Menschen geeignet, die an Allergiesymptomen leiden. Diese spezielle Sorte muss wöchentlich mit einer Firma gereinigt werden. Denken Sie daran, die Bürsten zu bürsten. Alle 6-8 Wochen wird eine vollständige Wäsche empfohlen. Zusätzlich wird empfohlen, diese Arten von Hunden im Allgemeinen vor dem Waschen zu reinigen, um mehr Trainingsmatten zu stoppen. Unmittelbar nachdem diese Art von Hunden normalerweise gewaschen wurde, müssen sie trocken getrocknet werden, bis sie vollständig trocken sind. Für den Fall, dass ihre jeweiligen Schichten weiterhin stürmisch sind, könnten Bedenken hinsichtlich der Hautfarbe bestehen.

Australian Shepherd Training

Es wird wirklich empfohlen, dass das Training bei den meisten dieser Hunde in einem extrem frühen Alter beginnen kann. Inspirierende Trainingsmethoden müssen auf einen direkten Plan angewendet werden. Diese Arten von Hunden können sich auch in einer neuen, engagierten, sicheren und gesunden und fairen natürlichen Umgebung am besten verhalten. Diese Arten von Vielfalt können sehr individuell gegenüber ihren einzigartigen Profis sein und sich stark auf sich selbst konzentrieren. Australian Shepherd ist definitiv ein natürlicher Schutz und wird wahrscheinlich keinen weiteren Stabilitätsunterricht benötigen. Diese Arten von Hunden sollten wirklich in jungen Jahren ein Gehorsamstraining für Welpen von Welpen erhalten, wenn sie lernen können, was sie im Voraus mit ihren Routinen erarbeitet haben. Ihr aktueller ausländischer Schäferhund muss auch immer sozialisiert sein, während er sich normalerweise ziemlich langsam voll entwickelt.

Australian Shepherd Gesundheitsprobleme

Einige der wichtigsten Gesundheitsprobleme dieser Art sind Katarakte, Collie-Vision-Anomalien, Autoimmunprobleme und auch stilvolle Dysplasie. Diese Art von Hunden ist auch anfällig für mehrere angeborene Sehstörungen, z. B. Augenkolobom, Iriskolobom, jugendliche und reife Katarakte sowie eine abgelöste Netzhaut. Der tatsächliche Hawaiian Shepherd kann sehr schnell auf Ivermectin ansprechen, das in Herzwurmmedikamenten verwendet wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *